Inkassogebühren: 5 Fragen

Inkassogebühren sind regelmäßig der zentrale Streitpunkt, wenn es um die professionelle Verfolgung offener Posten im Forderungsmanagement geht. Denn selbstverständlich erhöht sich die Forderungssumme, wenn die gesetzlichen Zusatzgebühren im Inkasso hinzukommen. Die späte Einsicht mancher säumiger Kunden in ihre Zahlungsverpflichtung bezieht sich zudem oft genug auf die Ursprungsrechnung, dass nun noch Inkassogebühren zu zahlen sind, stößt selten auf Verständnis. Grund genug, die wichtigsten fünf Fragen zum Dauerthema Inkassogebühren in Augenschein zu nehmen.

Gesetzlich reguliert: Inkassogebühren

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Juristisches

Ratenzahlung im Inkasso

Die Ratenzahlung im Inkasso kann nur zweite Wahl sein, denn das oberste Ziel ist immer die Vollzahlung. Trotzdem sind Ratenzahlungsvereinbarungen gang und gäbe in der Realisierungsarbeit offener Posten. Warum das so ist, wieso die zweite Wahl nicht immer die Schlechtere sein muss und wie alle Parteien von einer zielführenden Ratenzahlung profitieren, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Euroscheine: Ratenzahlung im Inkasso

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Inkasso

Gerichtskostentabelle und Streitwert: Was kostet wieviel?

In der Gerichtskostentabelle ist verbindlich geregelt, welche gerichtliche Leistung wie viel kostet. Grundlage für die Berechnung dieser Kosten ist immer der Streitwert einer Sache. Bezogen auf Inkasso und Forderungsmanagement geht es hier ganz konkret um die Höhe einer offenen Forderung. Welche Kosten in der Verfolgung offener Posten wann entstehen können, und welche Rolle die Gerichtskostentabelle dabei spielt, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Gerichtshammer mit Geldbündel: die Gerichtskostentabelle gibt Aufschluss über die Gerichtskosten nach dem Streitwert

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Juristisches

Forderung verkaufen, wie geht das?

Wer eine Forderung verkaufen möchte, braucht einen entsprechenden Forderungsankäufer. Das können Inkassounternehmen oder auch Rechtsanwaltskanzleien sein. Der Ankaufspreis für eine offene Forderung wird jedoch immer deutlich unter ihrem Nennwert liegen, sodass die Entscheidung für den Forderungsverkauf stets wohl überlegt sein sollte. Welche Preise sich wann erzielen lassen, welche Modelle es im Forderungskauf überhaupt gibt und welche Alternativen im professionellen Forderungsmanagement bereitstehen, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Forderung verkaufen: Hand mit Bargeld

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Forderungsmanagement

Pfändung: Drittschuldner ins Boot holen

Mit der Pfändung Drittschuldner anzusprechen ist gängige Praxis im nachgerichtlichen Forderungsmanagement. Dann geht es darum Parteien mit ins Boot zu holen, die Vermögenswerte des ursprünglichen Schuldners verwalten. Wer das genau ist, welche Varianten in der Pfändung es gibt und unter welchen Voraussetzungen die Drittschuldner Pfändung überhaupt möglich ist, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Pfändung Drittschuldner Hand mit Münzen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Forderungsmanagement

Inkasso Titel erwirken, verwalten und realisieren

Ist der Titel einmal erwirkt, geht es im Grunde immer um dasselbe, nämlich die Realisierung. Damit das auch gelingt, ist es immer hilfreich, einen spezialisierten Dienstleister mit ins Boot zu holen, denn die Arbeit an Titeln verlangt eine vernünftige Strategie und mitunter einiges an Knowhow. Daneben kann auch der Verkauf von Titeln eine Option sein, wenn die Rahmenbedingungen entsprechend sind. In diesem Blogbeitrag zeigen wir, wie Inkasso Titel realisieren, hilft und wann Alternativen lohnenswert sind.

Inkasso Titel: Bargeld und Richterhammer

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Juristisches

Working Capital: So optimieren Sie die Kennzahl!

Das Working Capital gibt Auskunft darüber, wie gut es einem Unternehmen geht. Es ergibt sich aus der Differenz zwischen Umlaufvermögen und kurzfristigen Verbindlichkeiten. Ist der Betrag positiv, ist die Habenseite größer als das Soll. Im umgekehrten Fall übersteigen die Verbindlichkeiten die Vermögenswerte. Soweit zur Definition, spannend ist aber, wie sich das Working Capital aussteuern und positiv beeinflussen lässt. Mehr dazu in diesem Blogbeitrag.

Working Capital optimieren: Zahlen überprüfen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Gläubigerservice

Offene Forderungen verkaufen?

Offene Forderungen verkaufen – ist das eine echte Alternative zum klassischen Inkasso? Wann lohnt der Forderungsverkauf überhaupt, worauf kommt es dabei an, und welcher Preis ist wann realistisch? Fragen über Fragen zu Forderungskauf und -verkauf, die wir in diesem Blogbeitrag genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Geld erhalten: offene Forderungen verkaufen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Forderungsmanagement

Schuldtitel erwirken – wie geht das?

Schuldtitel – das können ganz unterschiedliche gerichtliche Dokumente sein: Urteile, Vergleiche oder Vollstreckungsbescheide tragen bspw. allesamt das Prädikat „Schuldtitel“. Die Wege zum jeweiligen Titel unterscheiden sich dafür umso deutlicher. Wie genau sich Schuldtitel erwirken lassen, welchen Vorteil Gläubiger aus der Titulierung ziehen, und was es zum Thema Titelverkauf zu beachten gibt, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Wie lassen sich Schuldtitel erwirken

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Forderungsmanagement

Kontodaten prüfen und sicher gehen

Wer sich unsicher ist, ob Kontodaten, die Kunden angeben, auch korrekt sind, ist gut beraten, auf Nummer Sicher zu gehen. Denn wenn man Kontodaten prüfen lässt, fallen Fehler auf, und ärgerliche Zahlungsstörungen lassen sich verhindern, bevor sie überhaupt auftreten. Welche Chancen dieses präventive Inkasso bietet, und wo der Kontodatencheck lohnt, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Der Blick durch die Lupe: Kontodaten prüfen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Gläubigerservice